Information für Touristen
Camping Port de la Vall

Inicio » Información Turística
Camping Port de la Vall

Información Turística

Vilabertran

Vilabertran liegt unweit von Figueras in der Ebene von Empordà; neben vielen anderen Ortschaften, die ihre Anziehungskraft bewahrt haben, hat sich Alt Empordá zu einem für sein bedeutendes historisches und Naturerbe bekannten Landkreis entwickelt.

Die Ortschaft wurde in der Nähe des Klosters Santa María de Vilabertran gegründet, einer bedeutenden Augustinerabtei, die von 1592 bis zur Desamortisation von Mendizábal 1835 säkularisiert war.

https://www.vilabertran.cat/

 

Peralada

Peralada liegt unweit von Figueras in der Ebene von Empordà, eine ummauerte Ortschaft mit dem ganzen Zauber ihres Schlosses und dem großartig erhaltenen historischen Ortskern.

Das Schloss Peralada, ehemalige Residenz des Vicomtes von Rocabertí und Grafen von Peralada, wurde Ende des 19. Jahrhunderts im Stil französischer Schlösser restauriert.

Jeden Sommer findet dort das als Festival von Peralada bekannte Internationale Musikfestival statt.
Festival de Peralada.

https://www.peralada.org/

Figueres

Figueres ist die Hauptstadt des Landkreises Alt Empordá, eine touristische, kommerzielle und gastronomische Stadt par excellence.

Dort befindet sich das Dalí-Museum, ein ganz dem Maler Salvador Dalí gewidmetes Museum am Platz Gala-Salvador Dalí, in dem auch die sterblichen Überreste des vielseitigen Künstlers ruhen.

https://es.wikipedia.org/wiki/Figueras

Cadaqués

Cadaqués ist die am weiten östlich gelegene Ortschaft der iberischen Halbinsel. Ihr Ortsgebiet nimmt den größten Teil der Ostküste des Massivs von Cap de Creus ein. Das vom restlichen Empordà von den BergenPuig Paní und Puig de Bufadors abgeschnittene Fischerdorf Cadaqués lag direkt am Meer und war auf dem Landweg bis zum Ende des 19. Jahrhunderts praktisch vom übrigem Empordà isoliert.

Eine für ihre Schönheit und Umgebung weltbekannte Ortschaft. Sie können das Museumshaus von Salvador Dalí besichtigen, einer der meist besuchten Orte in Cadaqués, ein absolutes Muss, um das Universum des Malers kennenzulernen.

Es liegt in der Bucht von Portlligat im Norden der Ortschaft, umgeben von der wunderschönen Landschaft, die den Künstler fasziniert hat.

https://www.visitcadaques.org/

Kloster von Sant Pere de Rodes

Es liegt im Ortsgebiet von Port de la Selva in der katalanischen Provinz Gerona (Spanien). Das Kloster wurde an den Hängen des Bergs Verdera unterhalb der ihm Schutz gewährenden Ruinen der Burg San Salvador de Verdera errichtet und erlaubt einen fantastischen Blick auf die Bucht von Llançà und Port de la Selva im Norden des Kaps von Creus.

In der Nähe des Klosters befinden sich die Ruinen der mittelalterlichen Stadt Santa Cruz de Roda, von der nur die vorromanische, der Heiligen Helena gewidmete Kirche Santa Elena erhalten geblieben ist.

Die vollständig restaurierte Kirche ist eines der wichtigsten romanischen Monumente Kataloniens.

https://www.elportdelaselva.cat/ca/turisme/que-visitar/monestir-de-sant-pere-de-rodes/

El Port de la Selva

Die Ortschaft hat noch immer einen wichtigen Hafen, der ihrer Fischfangtradition alle Ehre macht, obwohl inzwischen andere Wirtschaftszweige wie der Tourismus die Führung übernommen haben. Sie besteht aus einer Ansammlung maritim geprägter Architektur, die von der der Bucht gegenüberliegenden Kirche Santa María de las Neus dominiert wird.

In der Nähe können Sie den Dolmen der TauladelsLladres und etwas weiter entfernt das Kloster San Pedro de Roda besuchen. Der Name des katalanischen Schriftstellers Josep Maria de Sagarra ist eng mit der Ortschaft verbunden; er fand dort die Inspiration für einige seiner Werke, die vom Meer handeln, wie die Ballade von Luard, El Mariner (Der Seemann) oder Cançons de rem i de Vela( Lieder vom Rudern und Segeln).

https://www.elportdelaselva.cat/es/

Sport und Aktivitäten

Wassersport
Grüne Wanderwege GR
Mountainbike-Routen
Tennis- und Paddle-Plätze in unmittelbarer Nähe

Actividades culturales

In den Sommermonaten finden Musikfestivals statt. Die bekanntesten unter ihnen sind die Festivals von Peralada, Cadaqués und Sant Pere de Rodas sowie die Schubertiade von Vilabertran.
Zahlreiche Cava-Kellereien und landwirtschaftliche Genossenschaften, in denen hochwertiges Olivenöl und eine breite Palette von Produkten mit Ursprungsbezeichnung hergestellt wird.

Der Campingplatz Port de la Vall ist ein idealer Ort, um alles zu entdecken, was das Wesen des Alt Empordá, Cabo de Creus und des nördlichen Teils der Costa Brava ausmacht.